Bildergalerie: Modal Akustik

Bildergalerie: Modal Akustik

English
(Google Translate)

Viel zu oft wird Bass als schmückendes Beiwerk betrachtet. Als Objekt, das der Wiedergabe Schubkraft und Punch verleiht. Modal Akustik sieht das anders: Der junge deutsche Hersteller versteht tiefe Frequenzen als elementaren Bestandteil der Musik und verlangt höchste Präzision von seinem Subwoofer, den er bezeichnenderweise “MusikBass” taufte.

Werbung
Werbung

Der MusikBass arbeitet nach dem RiPol-Konzept, dass Einfluss nimmt auf die sonst kugelförmige Abstrahlung eines Tieftöners. Er wurde für erfahrene Musikhörer entwickelt, die einen besonders präzisen und tiefen Bass zu schätzen wissen und für alle, die mit Raummoden/Raumresonanzen zu kämpfen haben. Durch seine enorme Agilität ist der Subwoofer zudem in der Lage Elektrostaten sowie Magnetostaten und andere besonders “schnelle” Lautsprecher im Bass zu unterstützen. Vielen Konventionellen Subwoofer werden vor allem in solchen Kombinationen als zu langsam oder behäbig wahrgenommen. Als hochpräziser Kellergeist kann der MusikBass natürlich auch im Heimkino eingesetzt werden. Für den besonderen Kick und den oft geforderten Punch in den untersten Registern empfiehlt der Hersteller allerdings den Einsatz von zwei parallelen Woofern.

Die grundlegenden Vorteile des Prinzips sind:

  • Raumresonanzen werden durch die spezielle dipolare Abstrahlcharakteristik weniger angeregt
  • Die Konstruktion erlaubt besonders tiefe Bässe (18 Hz bei -6dB Nahfeldmessung) bei kompakten Gehäuseabmessungen da die Resonanzfrequenz der Chassis durch den Einbau in das RiPol-Gehäuse gesenkt wird
  • Die Chassis können im offenen Gehäuse präziser Ein- und Ausschwingen
  • Das Gehäuse muss weniger Energie absorbieren und ist dadurch weniger resonanzanfällig
  • Impulskompensation durch gegenüberliegende Chassisanordnung
  • Nutzung eines externen Verstärkermoduls erlaubt Anpassung an die eigenen Bedürfnisse

Weitere technische Hintergründe und Informationen zur Konstruktion des Subwoofers finden Sie auf der Homepage des Herstellers.

ModalAkustik-MusikBass-schwarz-Detail3 ModalAkustik-MusikBass-schwarz-Detail4 ModalAkustik-MusikBass-Detail2-weiss-klein ModalAkustik-MusikBass-Detail5-weiss-klein ModalAkustik-MusikBass-Regalbox ModalAkustik-MusikBass-Hinten-schwarz-klein ModalAkustik-MusikBass-Banner-schwarz ModalAkustik-MusikBass-Front-Seite-schwarz-klein ModalAkustik-MusikBass-schwarz-weiss-klein DSCN5939
<
>
Doppel im HiFi-Einsatz: Das Zweigespann eignet sich nicht nur für Heimkino. Da der Woofer über seine DSP-Elektronik haarfein einsgestellt wird, bietet das Doppelgespann auch bei der Musikwiedergabe höchste Präzision.
Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Melde Dich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Epic Audio MS90
Test: Epic Audio MS90 – Nischendasein als Chance