The Oscar Peterson Trio & Singers Unlimited, In Tune

Zündstoff: Peterson, Puerling, Perfektion

English
(Google Translate)

Zündstoff – Peterson, Puerling, Perfektion

Spätestens wenn die Brothers-In-Arms-CD endgültig verschlissen ist, der Text von “Hotel California” keine Rätsel mehr aufgibt, die Gänsehaut bei “Stimela” einer neurotischen Beklemmung weicht und man die Cover der schweren Diana-Krall-Scheiben lieber nur betrachtet, statt die LPs aufzulegen, wird es Zeit für neue Test-Musik. Aber welche? FIDELITY weiß Rat.

Dass Oscar Peterson einer der größten Jazzpianisten aller Zeiten war und vielen als der einzige legitime Nachfolger des Klaviergenies Art Tatum gilt, ist gemeinhin bekannt. Dass er seine besten Aufnahmen beim legendären deutschen Jazz-Label M(usik) P(roduktion) S(chwarzwald) machte, wissen Kenner selbstverständlich auch. Weniger bekannt indes ist, dass der Tastenvirtuose das Gesangsquartett The Singers Unlimited entdeckte und dem Labelchef Georg Brunner-Schwer – vormals bekannt als technischer Direktor von SABA – mit den Worten empfahl: „Ich glaube nicht, dass jemand so gut schreibt wie [Arrangeur/Bariton] Gene Puerling für die Singers Unlimited.“

Werbung
Werbung

Für den Absoluthörer Peterson stand fest, dass es keine andere Vokalgruppe geben konnte, die diese „fast unmöglichen Harmoniewechsel mit solcher Zartheit und intuitiver Sensibilität singen kann.“ Der „Schwer-reiche“ Labelchef und geniale Tonmeister Brunner-Schwer ließ sich überzeugen und produzierte zahlreiche Alben mit dem Vokalquartett – unter anderem die höchst empfehlenswerten A-Capella-Alben. Alle Produktionen der Singers Unlimited waren für die damalige Zeit revolutionär, denn der eigentümliche große Klang des Quartetts kam mit Mehrspurtechnik und raffiniertem Overdubbing zustande. Die technische Ausstattung des MPS-Studios, seinerzeit absolutes High End, machte es möglich.

The Oscar Peterson Trio & Singers Unlimited, In Tune
The Oscar Peterson Trio & The Singers Unlimited (Arr.: Gene Puerling) In Tune Label: MPS Format: LP (Vinyl 180 g), CD

Eines der Diskografie-Glanzlichter sowohl der Singers Unlimited als auch des Oscar Peterson Trios – hier mit Louis Hayes am Schlagzeug und dem Tschechen Jiri (nach seiner Emigration in die USA: George) Mraz am Bass – ist das treffsicher betitelte Album In Tune: Hier finden wahre Virtuosen zusammen, deren überragende musikalische Leistungen kongenial von der Tontechnik im allerbesten, sprich highfidelen Sinne eingefangen wurden. Allein der direkte, klare Klavierklang der MPS-Produktionen setzte Maßstäbe und war Blaupause für andere Labels wie ECM. Die fülligen, perfekt eingesungenen Vokalarrangements lassen manche zeitgenössische Gesangsgruppe blass werden, sind sie doch in puncto Stimmführung und Akkordaufbau auch nach 48 Jahren noch innovativ, ja klingen zeitlos-frisch. Mit „Sesame Street“ geht es fetzig-swingend los, doch sind es die Balladen, die dieses Album zum Meisterwerk edeln. Wer „The Shadow Of Your Smile“ mit seinem traumhaften A-capella-Intro und Petersons perlendem Steinway-Lyrizismus gehört hat, weiß: Hier fand zusammen, was zusammengehörte.

Jeder Musikliebhaber erkennt aufs erste Hinhören, dass beseelte Künstler hinter den Mikrofonen, den Instrumenten und am Mischpult ein audiophiles Meisterwerk schufen. Mit einer guten halben Stunde ist In Tune vergleichsweise kurz, dafür gibt es keine Füller zum Weghören. Wer die Original-LP besitzt, darf sich glücklich schätzen, doch auch die aktuelle CD-Ausgabe kann sich hören lassen. Den highendigen Digitalisten sei allerdings die HiRes-Version in 24-bit/88-kHz-Auflösung empfohlen. Bei allen Feinohrigen wird das den Schlusspunkt setzende Arrangement von „Here’s That Rainy Day“ – alle Beteiligten gaben hier noch einmal alles – nach jeder Hörsitzung noch lange nachklingen. Gleichzeitig wissen sie: Es geht allenfalls anders. Besser mit Sicherheit nicht.

 

Werbung
Werbung

The Oscar Peterson Trio & The Singers Unlimited (Arr.: Gene Puerling)
In Tune
Label: MPS
Format: LP (Vinyl 180 g), CD

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Melde Dich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Tyrone Vaughan: Downtime