Das Beste aus 10 Jahren FIDELITY. ArtBook inklusive DVD mit allen Ausgaben plus zwei Büchern. Hier klicken!
Aavik U-180/U280/U580

Aavik U-Serie

Die Dänen präsentieren drei neue Vollverstärker mit integriertem DAC

English
(Google Translate)

Aavik U-Serie

Aavik vereint mit den neuen Modellen der U-Serie das beste der Einzelkomponenten der I- und D-Serien in einem Gehäuse.

Aavik U-180/U280/U580

Werbung
Werbung

Das Ergebnis ist verblüffend – mit den Modellen Aavik U-180, U-280 sowie U-580 ist die kompromisslose Integration dieser Komponenten in ein einziges Gerät gelungen.

Damit hat Aavik erfolgreich auf die Anforderungen der High-End-Audioliebhaber reagiert, die den Platzbedarf für separate Audiokomponenten minimieren wollen, ohne dabei Kompromisse bei der ultimativen Qualität der High-End-Musikwiedergabe einzugehen.

Ein gemeinsames Mainboard ersetzt nun die beiden separaten. Dieses komplett neu gestaltete Mainboard bietet den kürzest möglichen Signalweg zwischen Verstärker und DAC und garantiert eine exzellente Lautsprecheransteuerung.

Die neue U-Serie von Aavik hat im Grunde die gleiche DNA wie die Serie der Einzelkomponenten von Aavik. Die neue U-Serie ist mit denselben fortschrittlichen elektronischen Komponenten ausgestattet und verwendet dieselben innovativen Materialien.

Werbung
Werbung

Darauf aufbauend und mit dem neu entwickelten Mainboard ausgestattet, zeichnet sich auch die neue U-Serie von Aavik durch ein geringes Grundrauschen und eine noch nie dagewesene dynamische Geschwindigkeit aus. Straffe Lautsprecherkontrolle und ausgewogene Stabilität sorgen für ein überzeugendes und kristallklares Klangbild, das selbst feinste klangliche Details wiedergibt.

Das Premium-Modell U-580 ist das Flaggschiff der Aavik-Serie. An der großen Kreuzeinlage in der Deckplatte ist die U-580 leicht zu erkennen. Das Kreuz ist aus Titan gefertigt und dient als Resonanzkontrollelement, das dem Hörerlebnis einen warmen und natürlichen Klang verleiht.

Aavik U-180/U280/U580

Was die Aavik U-580-Serie ebenfalls auf ein höheres Leistungsniveau hebt, ist ihr Innenchassis, das aus massivem Kupfer gefertigt ist. Dies führt zu einer weiteren Verringerung der Hysterese und verleiht der Musik mehr Energie und Kraft.

Werbung
Werbung

Diese Premium-Serie ist außerdem mit einer zusätzlichen Ansuz-Rauschunterdrückung ausgestattet. Diese innovativen Technologien sollen den Weg für einen absolut ungehinderten Signalfluss ebnen.

Resonanzmoden-Netzteil – leise und extrem leistungsfähig

Die neue Aavik-Serie ist so konzipiert, dass sie massive Leistungsressourcen bei extrem niedrigem Rauschen gewährleistet.

Bei erhöhtem Leistungsbedarf steigt die Betriebsfrequenz, was wiederum den Vorteil hat, dass auch die Leistungsdichte steigt und somit eine höhere Spitzenleistung möglich ist, wenn es die Musik erfordert.

Das Grundrauschen in der Rohstromversorgung ist extrem niedrig, konnte aber durch die extrem rauscharmen Regelkreise, die die verschiedenen Teile der Schaltung versorgen, noch weiter gesenkt werden. Das Rauschen dieser Regelkreise wird in wenigen Mikrovolt bzw. Nanovolt gemessen und liegt deutlich unter dem Rauschpegel herkömmlicher Regelkreise.

Werbung
Werbung

Aavik UMAC-Verstärker – unübertroffene Audiosteuerung

Aavik U-180/U280/U580

Bei Aavik verwenden wir die patentierte UMAC-Verstärkertechnologie. Diese Technologie wurde entwickelt, um die Konstruktionsmängel herkömmlicher Schaltverstärker zu vermeiden. Die UMAC-Technologie zielt vor allem auf zwei Bereiche des modulierten Verstärkerdesigns ab. Erstens wird die PWM-Erzeugung (PMW: Pulsweitenmodulation) mit Sinuswellenmodulation und nicht mit der üblichen Dreieckswellenmodulation erzeugt.

Der Vorteil ist, dass Sinuswellen weit weniger hochfrequentes Rauschen erzeugen als Dreiecke, keine scharfen Ecken haben und daher weit weniger induktive Filterung am Ausgang erfordern. Die geringere Induktivität am Ausgang verleiht den Verstärkern einen viel besseren Dämpfungsfaktor und damit eine deutlich bessere Lautsprecherkontrolle. Zweitens ermöglicht die fortschrittliche duale Mixed-Mode-Rückkopplung Dämpfungsfaktoren, die nur für die allerbesten Verstärker mit linearen Netzteilen charakteristisch sind.

Die DAC-Sektion der Aavik U-Serie

Die DAC-Sektion des Aavik ist auf fünf digitale Eingänge ausgelegt, die alle eine hervorragende Audioleistung aufweisen. Der DAC arbeitet ohne jegliche digitale Signatur. Das lässt jede Musik natürlich und authentisch klingen.

Werbung
Werbung

Die digitalen Schaltkreise verfügen über die besten Hochfrequenzkapazitäten. Dem Aufbau des PCB-Designs (PCB: Printed Circuit Board) wurde große Sorgfalt gewidmet. Durch den Einsatz von zeitlich abgestimmten, ultrakurzen, vierlagigen Leiterbahnen will Aavik die natürliche und unverfälschte Klangqualität des breiten und komplexen Spektrums verschiedener Signale erhalten. Die DAC-Schaltkreise sind außerdem mit Onboard-Taktgebern mit extrem niedrigem Jitter ausgestattet.

Individuelle Klangeinstellung ganz nach Ihrer Präferenz

Um individuellen Hörvorlieben Rechnung zu tragen und sich in Ihr bestehendes Audiosystem einzufügen, hat Aavik vier individuelle Einstellungen entwickelt. Da die gewählte Signalquelle, die an den Eingang angeschlossen ist, die tatsächliche Klangleistung verfälschen kann, kann das Up-Sampling ein- und ausgeschaltet werden. Außerdem besteht die Wahl zwischen einem langsamen (weicher Hochtonabfall) und einem schnellen (steiler Hochtonabfall) Filter.

Aavik U-180/U280/U580

 

Werbung
Werbung

Verfügbarkeit und Preise

Die Verstärkermodelle mit integriertem DAC der Aavik U-Serie sind ab sofort erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 9000 Euro für den U-180, 15.000 Euro für den U-280 und 30.000 Euro für den U-580.

www.aavik-acoustics.com

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Ultrasone
Ultrasone Sentinel Stands