FIDELITY 56 ab sofort am Kiosk, oder hier bequem im Shop!
AudioQuest JitterBug FMJ USB-Rauschunterdrückung

AudioQuest JitterBug FMJ

Neues Gehäuse und verbesserter Schutz

English
(Google Translate)

AudioQuest JitterBug FMJ – flexibler und wirksamer

Der amerikanische Kabel- und Zubehörspezialist AudioQuest hat seinem beliebten Schmutzbeseitiger mit dem JitterBug FMJ ein wirkungsvolles Upgrade verpasst.

Unzählige Musikliebhaber kommen bereits in den Genuss eines besseren Klangs, der durch den AudioQuest JitterBug Rauschfilter ermöglicht wird – egal, ob der USB-Stick an die Buchse eines Autos oder eines Laptops oder an die “Service-Only”-Buchse eines Netzwerkspielers angeschlossen ist. Jetzt setzt der JitterBug FMJ mit seinem Metallgehäuse noch einen drauf. Ob in Reihe (in-line) oder parallel verwendet, der JitterBug reduziert HF-Verschmutzungen, die von einem Computer, Auto oder anderen Geräten erzeugt werden, erheblich. Der JitterBug FMJ geht auch gründlich gegen HF-Störungen aus der Umgebung vor.

Werbung
Werbung

Das neue Gehäuse ist nur auffälligste Veränderung, aber auch das scheinbar harmlose, aufklappbare “Gummiteil”, das den Ausgang des JitterBug FMJ abdeckt, ist entscheidend für die verbesserte Leistung des kleinen Käfers. Diese “Tür” schirmt HF ab, da das Material aus stark HF-absorbierendem Kohlenstoff besteht. Verwenden Sie einen JitterBug zwischen einem beliebigen Computer, Smartphone, NAS, Streamer oder Car-Audio-System und einem USB-Anschluss. Für zusätzliche Klangverbesserung kann man den JitterBug an unbelegten USB-Ports als Abschlussstecker einsetzten.

Parallel wirksam

Ein JitterBug in Reihe mit DragonFlys Black oder Red hilft diesen wunderbaren Flugtieren, noch höher und schneller zu fliegen. Es ist jedoch ratsam zu experimentieren. Wenn Sie etwa einen JitterBug vor einen DragonFly Cobalt schalten, der seinerseits einen Teil der JitterBug-Filterung einsetzt, kann sich die Wirkung des JitterBug FMJ je nach Umgebung positiv oder negativ auswirken. Unabhängig vom DragonFly oder anderen Verbrauchern beiwrkt ein zweiter JitterBug im Parallelbetrien praktisch immer eine  Verbesserung. Durch seine Wirkung zieht er HF-Rauschen aus der USB-Stromversorgung ab. Dadurch bewirkt der Bug auch Verbesserungen, wenn er an den (für die Wiedergabe eigentlich irrelevanten) Service- oder Update-USB-Port eines Streamers anschließt.

Der JitterBug verwendet USB-A-Anschlüsse an beiden Enden. Für die Verwendung mit einem Computer oder einem anderen Gerät mit nur USB-C-Anschlüssen bietet AudioQuest den flexiblen C-zu-A-Adapter DragonTail (im Lieferumfang des DragonFly Cobalt enthalten) für rund 30 Euro. Der JitterBug FMJ kostet 59 Euro und ist vorraussichtlich ab dem 15. Mai 2021 lieferbar.

www.audioquest.com

Werbung
Werbung
Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Sennheiser
Sennheiser zeigt Portfolio für HiFi-Fans auf der High End