Schiller, Epic

Schiller – Epic

Schiller – Epic

Seit nunmehr über 20 Jahren sucht Christopher von Deylen mit seinem Musikprojekt Schiller den Musikmarkt heim. Mit einer Mischung aus an Klaus Schulze erinnernden analogen Electrosounds, pulsierenden Love-Parade-Beats anno 1994 und einer ausgefeilten Soundtechnik rührt von Deylen eine Klangmixtur an, die in ihrer Mischung vermeintlicher Tiefe und Schützenfestatmosphäre so wohl nur in Deutschland funktioniert. Und 2021 geht es in die Vollen: Mit einem Sinfonieorchester werden die ohnehin opulenten Electrosounds verdoppelt, um, so der Pressetext, „einen in sich abgeschlossenen Kopfkino-Clip mit Gänsehautgarantie“ zu produzieren.

Werbung
Werbung
Schiller, Epic
Epic, Label: Sony, Format: CD, LP, DL 24/96

Schiller meets Wagner – ein feuchter Traum, der die Massen einfach verführen muss. Dabei streifen Tracktitel wie „Wenn es Nacht wird in Paris“ oder „Tears In Vladivostock“ hart die Kitschgrenze. Und um die deutsche Tiefe in ihrer Klischeehaftigkeit zum Abschluss nochmal richtig mit einer Assoziation an Caspar David Friedrich abzufeiern, beschließt „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ das Album, ein mit harmlosen abgedunkelten Soundelemente Düsternis vorgaukelnder Track, der ein bisschen im Drone-Umfeld wildert, aber doch nur plakative Kulturindustrie bleibt. Wie immer bei Schiller: Mehr Schein als Sein. Jede Helene-Fischer-Show bietet ehrlichere Electrobeats- und sounds als von Deylens kalkulierte Amalgamierung von vermeintlicher Hochkultur und massenkompatiblen Clubsounds.

Schiller
Epic
Label: Sony
Format: CD, LP, DL 24/96

Schiller bei jpc.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Werbung
Werbung