Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

FIDELITY zu Gast bei … Art, Records & Beer Foundation

English
(Google Translate)

FIDELITY zu Gast bei … Art, Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Rötel, Vinyl und Bier – die Mischung bei Art, Records & Beer macht’s

Rückblickend kann ich mich über das Wetter eigentlich gar nicht beschweren. Als mein Kollege Carsten Barnbeck und ich durch den Stuttgarter Baustellenverkehr Richtung Ludwigsburg zuckelten, waren wir von der trostlosen Grau-in-Grau-Atmosphäre noch nicht so recht angetan. In Ludwigsburg angekommen, wurde zumindest das Straßenbild wesentlich charmanter: Die im Zeitalter des Absolutismus unter Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg am Reißbrett geplante Stadt hat mit dem Residenzschloss immerhin eine der größten barocken Schlossanlagen der Republik vorzuweisen. Diese kulturelle Errungenschaft ignorieren wir jedoch geflissentlich.

Werbung
Werbung

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Unser Ziel ist wesentlich heimeliger, auf seine eigene kuriose Art aber definitiv genauso spannend: Leicht zu übersehen, liegt in der Asperger Straße die „Art, Records and Beer Foundation“ – ein augenzwinkernd großspuriger Name für den kleinen, charmant „handgemacht“ wirkenden Laden, der genau das verkauft, was auf dem Etikett steht. Hier gibt es Porträtkunst, Schallplatten und Craftbier. Das Parkhaus gegenüber bietet uns eine wertvolle Orientierungshilfe ebenso wie eine willkommene Möglichkeit, das Auto ohne langes Um-die-Blöcke-Schleichen loszuwerden. Und sobald wir drinnen sind, erweist sich das Wetter im Grunde als ideal: Sich beim Plausch mit den Besitzern durch eine reiche Auswahl an Schallplatten und weit über 100 Biersorten zu wühlen, passt auf einen trüben Herbstnachmittag wie die Faust aufs Auge.

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg
Die Gründer Wolfgang Keck und Stefan Keßlinger.

Wenn Sie Ihren Freunden von dieser Institution erzählen möchten, können Sie übrigens auf das sperrige „A.R.B.F.“ verzichten, denn landläufig hat sich sehr bald das einsilbige „Arbf“ durchgesetzt. Die Gründer Wolfgang Keck und Stefan Keßlinger leben nicht in Ludwigsburg selbst, sondern eher ländlich in der Ludwigsburger Umgebung. Sie kennen sich bereits seit ihrer Jugend, und die beim Handball entstandene Freundschaft währt mittlerweile über 30 Jahre. Heute verbindet die beiden neben der Wanderlust und der Leidenschaft für Bier auch der Drang zum lokalen Kulturzentrum Ludwigsburg, und aus diesen drei Zutaten erwuchs denn auch beim Bierchen nach einem gemeinsamen Wanderausflug eines Tages die Idee, aus den gemeinsamen Hobbys ein handfestes Projekt zu stricken, das neben dem normalen Alltag her realisiert werden sollte.

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Werbung
Werbung

An sich hatten die beiden vor, das Ganze erstmal sorgfältig zu planen, wie man es eben tut, wenn die Sache am Ende Bestand haben soll. Als jedoch schon kurz, nachdem die Idee geboren war, zufällig ein passendes Lokal in guter Lage mitten in der Stadt frei wurde, haben sie sich trotzdem einfach mal beworben – und zu ihrer Überraschung sechs Wochen später die Zusage bekommen. Über die nächsten Monate musste also nicht nur das ehemalige Tätowierstudio neu eingerichtet, sondern überhaupt erst ein Konzept entwickelt werden.

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Zunächst sollte der Laden „Chamäleon“ heißen und sich gemäß den Hobbys und Interessen der Betreiber in ständiger Rotation immer wieder neu erfinden. Letztlich band aber der Kristallisationskern „Craftbier“ Wolfgangs Plattensammeltrieb und Stefans künstlerische Ader an sich, und das Ganze kochte sich auf die heute bekannte Formel ein. Und wenn man sich ansieht, welchen Anklang diese findet, kann man nur feststellen, dass die beiden den richtigen Riecher hatten.

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Werbung
Werbung

Die Art, Records and Beer Foundation existiert erst seit April 2021, aber bei unserem Besuch konnten wir bereits regen Zulauf feststellen. „Anfangs war es hier ziemlich ruhig, aber seit die Lokalpresse über uns berichtete, hat es ordentlich angezogen“, kommentiert Stefan. Wird der Eingangsbereich sowie ein dediziertes Kämmerlein rechterhand vom Craftbier dominiert, geht es linksherum zum Schallplattensortiment. Es nimmt den größten Teil der Ladenfläche ein und hält von Schlager über Jazz, Rock und Pop bis hin zu Klassik für so ziemlich jeden Geschmack etwas bereit. Die respektable Auswahl ist tatsächlich der Überstand aus Wolfgangs über die Jahre organisch gewachsenem Plattenhort.

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Den Anfang machte hier ein Glücksgriff, bei dem er mit einem Schlag 400 Scheiben ergattern konnte. Zusammengehalten werden die beiden Themenkomplexe „Vinyl“ und „Gerstensaft“ von strategisch im Raum verteilten Kohle-, Rötel- und Pastellkreideporträts berühmter Musiker – Jimi Hendrix, Joan Jett, Amy Winehouse und Lemmy Kilmister sind hier ebenso vertreten wie Eddie the Head. Auf Anfrage fertigt Stefan, der bei Tage Lehrer ist, auch Porträts auf Grundlage von Fotos, aber auch direkt vom Subjekt an. Bescheidene 50 bis 100 Euro nimmt er dafür, weil er „ja jetzt kein wirklich professioneller Künstler“ sei. Das technische Niveau der Zeichnungen ist jedenfalls durchaus beachtlich.

Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg

Werbung
Werbung

Dass der Laden wirklich ein Passion Project ist, merkt man spätestens, wenn man um Rat fragt: Stefan und Wolfgang geben nicht nur kompetente Auskunft über ihr gesamtes Sortiment, das neben regionalen Gebräuen auch Flaschen umfasst, die aus aller Herren Länder – von Belgien, der Tschechei und UK bis hin zu Malaysia und Thailand – den Weg nach Ludwigsburg gefunden haben. Sie bieten auch regelmäßig Bier-Tastings an für all diejenigen, die sich unter fachkundiger Anleitung schlautrinken möchten.

Bildergalerie
art-records-beer-foundation-ludwigsburg (19) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (10) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (9) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (8) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (7) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (6) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (5) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (4) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (3) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (2) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (1) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (29) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (28) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (27) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (26) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (25) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (24) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (23) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (22) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (21) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (20) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (18) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (17) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (16) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (15) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (14) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (13) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (12) art-records-beer-foundation-ludwigsburg (11)
<
>

Überhaupt ist die Art, Records and Beer Foundation selbstredend kein schnödes Geschäft, sondern ein Ort zum Verweilen, Stöbern und Mit-Gleichgesinnten-über-die-Materie-Quatschen. Kaum ein Kunde verlässt die Arbf, ohne wenigstens ein paar Minuten mit Stefan oder Wolfgang über dies und jenes geplaudert zu haben – ein Besuchsanreiz, der mit Sicherheit nicht nur an grauen Novembertagen zieht.

Kontakt

Wolfgang Keck und Stefan Heßlinger ARBF GbR
Asperger Straße 14
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 163 4846287

www.arbf.de

Werbung
Werbung
Art Records & Beer Foundation, Ludwigsburg
Dem Chefredakteur hat es gefallen.
Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Fastaudio Raumakustik