Genesis und Ich - Richard Macphail

Genesis und ich – Richard Macphail

English
(Google Translate)

Der Autor des Buches war einmal Sänger in der besten Rockband seiner Londoner Schule. Als er diese wegen schlechter Noten verlassen musste, schlossen sich die zwei führenden Schulbands einfach zusammen – und der neue Sänger hieß Peter Gabriel. Tatsächlich war es die erste Besetzung von Genesis – noch mit Anthony Phillips (Gitarre) und Chris Stewart am Schlagzeug.

Werbung
Werbung

Genesis und Ich - Richard Macphail

Rich aber blieb in Kontakt mit seinen ehemaligen Schulfreunden und wurde der sechste Mann der Band. Er war ihr Mädchen für alles: Manager, Kassenwart, Sound- und Lichttechniker, Roadie, Koch, Mediator, erster Kritiker … Rich war dabei, als Genesis erstmals 100 Pfund für einen Auftritt bekamen, als sie King Crimson ein Mellotron abkauften, als Peter Gabriel in Kostümen aufzutreten begann und als sie die ersten Auslandskonzerte gaben und herausfanden, dass sie in Belgien und Italien viel populärer waren als daheim. 1973 bemerkte Rich, dass er kein eigenes Leben mehr hatte. Er stieg bei Genesis aus, startete diverse Initiativen alternativer Lebensführung und endete als grüner Energieberater. Hin und wieder allerdings half er bei Genesis in der Organisation aus und avancierte zum gefragten Teilzeit-Tourmanager. Auf ihn verließen sich Peter Gabriel, Brand X, Peter Hammill, Van Morrison oder Leonard Cohen – und später vor allem seine Ehefrau, die klassische Cembalistin Maggie Cole. Ein Buch mit exquisiten Einblicken in die Musikbranche.

“Genesis und ich” auf Amazon

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Werbung
Werbung
Weitere Beiträge
Musiklexikon M
Musiklexikon: M wie Modale Musik