Rolf Kühn, Timeless Circle
Rolf Kühn

Jazzidelity Plattenbesprechung: Rolf Kühn

Rolf Kühn, Timeless Circle
Rolf Kühn

Rolf Kühn
Timeless Circle
Label: Intuition
Format: CD

Werbung
Werbung

 

Mit 25 Jahren wurde er zum besten Jazz-Klarinettisten Europas gewählt. Drei Jahre später galt er in den USA sogar als der weltbeste Jazz-Klarinettist seit Benny Goodman. Längst ist Rolf Kühn ein Klassiker der Jazzgeschichte. Über dem Ruhm und Ansehen könnte man da leicht vergessen, wie vital, frech, modern, abenteuerlustig – in einem Wort: kühn! – seine Musik immer war – und überhaupt nicht traditionell und „klassisch“. Auf souveräne und originelle Weise mischt Kühns Spielkunst den Swing mit Free, den Bop mit Rock. Die Musik bleibt dabei kompromisslos virtuos, melodisch explosiv, mitreißend rhythmisch und durch und durch Jazz. Vollends einmalig wird sie durch dieses wunderbare, im Jazz selten gewordene Instrument, die Klarinette – und diesen unnachahmlich kraftvollen, dynamischen Ton! Zu Rolf Kühns 85. Geburtstag vereint „Timeless Circle“ eine kleine (remasterte) Auswahl seiner Aufnahmen aus den Jahren 1994 bis 2001. Selbst wer die meisten der Stücke schon im Regal stehen hat, kann über ein musikalisch so geballtes, frischlebendiges Kompakt-Programm nur staunen. Wir hören Kühns Powerklarinette in Duos mit seinem Bruder Joachim, mit Martial Solal, Albert Mangelsdorff, Lee Konitz, Ornette Coleman. Wir hören ihn in packenden Combos mit Partnern von Brecker bis Brönner. Und wir können uns überhaupt nicht vorstellen, dass dieser funkensprühende Abenteurer an der Klarinette bei diesen Aufnahmen schon 65 Jahre und älter war! Happy birthday, Rolf!

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Jean-Louis Matinier Marco Ambrosini Inventio
Jazzidelity: Matinier/Ambrosini – Inventio