SPEC RPA-MG1000

SPEC RPA-MG1000

SPEC RPA-MG1000

SPEC RPA-MG1000

Werbung
Werbung

„Verstärker sind Musikinstrumente“, sagt SPEC-Mastermind Tsutomu Banno, und sie müssen nach vergleichbaren Vorgaben gefertigt werden. Seine Endverstärker stecken – genau wie die externen Netzteile – in Holzrahmen aus japanischem Ahorn sowie Schwarzfichte, die ihrerseits auf Füßen aus Hickory und Walnuss ruhen. Sehen kann man den in zahllosen Hörversuchen erarbeiteten Materialmix nicht, da er unter mehreren Schichten leuchtend orangenem Instrumentenlack verborgen ist.

SPEC RPA-MG1000

Auch das Innenleben ist außergewöhnlich: Die 2 x 300 Watt Verstärkerleistung entspringen handverlesenen PWM-Schaltkreisen, die mit ihrer „Pure Direct“-Technologie so gar nicht nach Class D klingen wollen. Zudem ist der Verstärkungsgrad der Kraftwerke regelbar. Ausgestattet mit dem optionalen Regler und dem passiven (Fünffach-)Input-Selector stehen die MG1000 einem Vollverstärker in nichts nach.

SPEC RPA-MG1000
Mit erlesenen Zutaten, ausgeklügelter Technologie und mechanisch abgestimmten Materialien aus dem Instrumentenbau verleihen die SPEC RPA-MG1000 der Musik Esprit und Seele.

Lesen Sie hier unseren Test

www.audiotweaks.nl

Werbung
Werbung

www.spec-corp.co.jp

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
MUTEC REF10 SE120
MUTEC REF10 SE120