InnuOS 2.0

InnuOS 2.0

Innuos führt sein neues Betriebssystem mit der Innuos Sense App ein

English
(Google Translate)

InnuOS 2.0

Innuos hat sein neues Betriebssystem innuOS 2.0 eingeführt. Gleichzeitig kündigt der Hersteller den Start der Innuos Feedback Zone sowie des Zen Mk1 Trade-In Programms an.

InnuOS 2.0

Werbung
Werbung

Innuos, Hersteller von High-Fidelity-Musikplayern, freut sich, die offizielle Markteinführung seines Betriebssystems InnuOS 2.0 bekannt zu geben. Ebenfalls neu ist die markeneigene Steuerungs-App Innuos Sense. Das Betriebssystem ist ab sofort für alle Innuos MKII und Mk3 Server und Streamer sowie alle anderen Powered by InnuOS-Geräte verfügbar.

InnuOS 2.0 stellt eine tiefgreifende Veränderung sowohl der Benutzeroberfläche als auch des Backends der Musikserver dar. Es ermöglicht die vollständige Wiedergabe und Verwaltung der Musikbibliothek über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Gesteuert per Innuos Sense App oder über den Webbrowser, ist das Navigieren in Ihrer Musiksammlung jetzt noch intuitiver und reaktionsschneller. Das garantiert ein erstklassiges Erlebnis, egal ob Sie CDs rippen, Wiedergabelisten erstellen, Dateien importieren oder Streaming-Dienste erkunden.

Maßgeschneiderte Kommunikation

InnuOS 2.0 und die Innuos Sense App wurden von Innuos’ internem Software-Entwicklungsteam entwickelt. Sie verwenden Innuos’ einzigartige UI-Technologie, die das Beste aus der Plattform herausholt. InnuOS 2.0 optimiert dabei die App für die Zusammenarbeit ausschließlich mit den Musikservern und Streamern der Marke und bietet die folgenden Vorteile:

Schnell, intuitiv und einfach zu bedienen

Sie bietet einen zentralen Ort zum Durchsuchen, Abspielen und Verwalten Ihrer gesamten Musikbibliothek. Sie ist schlank und reaktionsschnell, so dass Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren können – Ihre Musik.

Werbung
Werbung

Nahtloser Wechsel zwischen lokalem, Streaming- und Internetradio

Die App bietet eine integrierte Möglichkeit, Ihre gesamte Musik zu durchsuchen, die Ihre Musikbibliothek, Internetradio sowie Streaming-Dienste kombiniert.
Erforschen Sie Ihre Musik und entdecken Sie neue – Sie können Ihre Musiksammlung vollständig durchsuchen und sich dazu vergleichbare Künstler oder Alben anzeigen lassen. Daneben haben Sie die Möglichkeit, bei der Suche nach einem bestimmten Titel/Album Alben desselben Künstlers abzurufen.

Erstellen oder bearbeiten Sie Ihre Playlists

Mit dem innuOS 2.0-Upgrade wurde eine komplett neue Playlist-Engine implementiert, die das Erstellen und Verwalten eigener Playlists beim Musikhören vereinfacht. Ein Hauptaugenmerk bei der Entwicklung von innuOS 2.0 lag auf der Benutzerfreundlichkeit: Sie können jede beliebige Musik von Ihrer lokalen Bibliothek, Internetradio und Streamingdiensten zu Ihrer Wiedergabeliste hinzufügen und von einer Wiedergabeliste in eine andere verschieben, so dass Sie Ihre eigene Musikbibliothek leicht zusammenstellen können.

InnuOS 2.0

Leistungsstarke intelligente Suche

Innuos hat eine intelligente Suchmaschine entwickelt, die alle musikbezogenen Inhalte von Titeln über Radiosender und Wiedergabelisten bis hin zu Genres durchsucht. Sie können sogar mehrere Begriffe verwenden – beispielsweise können Sie bei der Suchanfrage das Veröffentlichungsjahr spezifizieren, um die Suche zu verfeinern. InnuOS 2.0 bietet außerdem ein weiteres leistungsstarkes Tool, insbesondere für diejenigen mit großen Bibliotheken. Durch die Angabe, welche Quellen, Qualitäten, Genres oder andere Tags aufgelistet werden sollen, lassen sich Alben schnell filtern.

Werbung
Werbung

Verbesserte Klangqualität

Vor allem aufgrund der engeren Integration mit der Hardware und der neuen UI-TechnologieIm Vergleich zu innuOS 1x.

Die brandneue Innuos Sense App ist das Tor zu Innuos’ Musikservern und Streamern sowie zu all Ihrer Lieblingsmusik. Als Bonus ist die Innuos Sense App auch kostenlos und für alle iOS- und Android-Nutzer zum Download verfügbar.

Innuos Feedback Zone

Innuos verstärkt sein Software-Entwicklungsteam und will innuOS auf Basis des Kundenfeedbacks weiterentwickeln. Zu diesem Zweck hat Innuos eine eigene Feedback-Zone eingerichtet. Hier können Benutzer neue Funktionen vorschlagen, bekannte Probleme abfragen oder für Funktionen abstimmen können, die sie als nächstes sehen möchten. Eine der meistgewählten Funktionen – die Sortierung von Alben nach Künstlernamen und nicht nur nach Albumtitel – hat Innuos gerade in das kürzlich veröffentlichte Update 2.0.6 integriert. Schauen Sie im Änderungsprotokoll in der Innuos Feedback Zone nach, was demnächst kommt und was gerade veröffentlicht wurde. Zusätzlich können Sie mit Inn-Sights, dem Innuos Blog auf Innuos.com, stets über alle Updates und Entwicklungen in der Innuos-Welt informiert bleiben.

Zen Mk1 Trade-in-Programm

“So stolz wir auch auf diesen Start sind, konnten wir unsere treuen Fans, die uns von Anfang an begleitet haben, nicht zurücklassen. Deshalb freuen wir uns, das ZEN Mk1 Trade-In Programm für alle unsere Early Adopters einzuführen, die die innuOS 2.0 Plattform erleben wollen”, sagt Nuno Vitorino, CTO und Miteigentümer von Innuos. Von jetzt an bis zum 31. Dezember 2021 können Kunden ihre bestehenden MKI-Geräte eintauschen und erhalten einen Rabatt auf ein Upgrade auf einen beliebigen ZEN MK3 (ZENmini, ZEN, ZENith) oder STATEMENT Music Server. Im Rahmen des Trade-in-Programms erhalten Sie einen Rabatt von 10 % auf alle MKI-Geräte, die Sie gegen den ZENmini Music Server eintauschen, und einen Rabatt von 15 % auf den Kauf eines ZEN, ZENith oder STATEMENT Musikservers.

Werbung
Werbung

www.innuos.com

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Dynaudio music-5
Premiere bei Dynaudio: Music