GLM ALLSTARS, The Sonnenhausen Sessions
GLM ALLSTARS

Jazzidelity Plattenbesprechung: GLM Allstars

GLM ALLSTARS, The Sonnenhausen Sessions
GLM ALLSTARS

GLM Allstars
The Sonnenhausen Sessions
Label: GLM
Format: CD

Werbung
Werbung

 

Dass man im sonnigen Oberbayern schon das Meer riechen könne, wäre vielleicht etwas zu viel gesagt. Doch auf dem Münchner Label GLM scheinen sich die tänzerischen Grooves südlicher Gegenden besonders wohl zu fühlen. Mixturen aus Musette und Tango, Flamenco und Choro, Karibik und Afrika – alles garniert und gewürzt mit improvisiertem Spirit und jazziger Kreativität: Das ist die GLM-Duftmarke. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums rief die Plattenfirma im März 2014 ihre Musiker zum Fest aufs oberbayerische Gut Sonnenhausen. Und alle kamen, darunter das Trio Levantino, das Martina Eisenreich Quartett, das Duo Café del Mundo, der Pianist C.C. Kreusch, die Sängerin Stefanie Boltz, die Vibraphonistin Sonja Huber – und auch das prominenteste Aushängeschild des Labels, das Quartett Quadro Nuevo. Man kam nicht nur zum Feiern zusammen, man musizierte auch miteinander, kreuzte die Impulse, erarbeitete gemeinsam neue Stücke und fand überraschende Synergien. Martina Eisenreichs Zaubergeige traf sich mit der Klarinette von Michl Bloching (Levantino) oder dem Akkordeon von Andreas Hinterseher (Quadro Nuevo). Mulo Francels Saxophon glänzte in Flamenco- und Choro-Klängen ebenso wie in einer funky Mancini-Hommage oder einer Alphorn-Serenade. Und so entstand – fast aus dem Nichts – eine wundersam stimmige CD. Angejazzte Worldmusic zum Wohlfühlen. Ethno-Klänge, die nach Urlaub und Sonne duften. Da darf man doch gleich noch einmal gratulieren.

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Vein
Vein – Vote For Vein