Wochenendlektüre nicht vergessen! FIDELITY 56 ab sofort am Kiosk.
Lehr Audio Solutions Kabelsatz

Lehr Audio Solutions Kabelsatz

Kabel mit einer Erklärung, warum sie nicht "klingen".

English
(Google Translate)

Lehr Audio Solutions Kabelsatz

Puh, da bin ich aber erleichtert. Klaus Volker Lehr, der Kopf hinter Lehr Audio Solutions, hat sogar eine Erklärung dafür parat, warum seine Kabel nicht “klingen”.

Das scheint ihm also gar nichts auszumachen. Einerlei, was ich mit den Kabeln des Testpakets anstelle – es umfasst Netz-, NF- und Lautsprecherkabel aus der Zeus-Linie, darunter gibt es noch Apollon-Kabel –, sie wollen einfach nicht klingen. Ob in vergleichsweise günstigen Konfigurationen mit Cambridge Audio und B&W oder in empfindlich teuren aus Audia Flight und Wilson Audio Yvette sowie der kurzzeitigen Redaktionsanlage aus Transrotor Alto und Trinnov/Bohne Audio: Immer wenn ich Lehr-Kabel installierte, hörte die Anlage schlagartig auf zu klingen – nach Kabeln.

Werbung
Werbung

Lehr Audio Solutions Cinchkabel

Das ist beabsichtigt, Volker Lehr hat einige sehr tiefgehende Überlegungen zur Musikwiedergabe, zu Klang und sogenanntem „Originalklang“ angestellt, die schließlich 2017 dazu führten, dass er begann, Kabel ohne jeglichen Eigenklang zu produzieren. Kabel, die im Klangbild nicht mehr auszumachen sind, in der Wiedergabe aufgehen. Kein Problem, denkt der technisch geprägte Leser, schließlich haben Kabel gar keinen Eigenklang, aber der audiophil Erfahrene weiß natürlich, dass sich jedes Kabel klanglich auswirkt, sprich aufgrund seiner Eigenheit Einfluss nimmt. Die bestimmenden Faktoren dafür – Kapazität, Schirmung, Skin-Effekt usw. – sind mehr oder weniger gesetzt und nur mit trick- oder geistreichen Lösungen nennenswert zu beeinflussen.

Lehr Audio Solutions Lautsprecherkabel

Lehr Audio bietet eine proprietäre aktive Schaltung, die sich in den hölzernen Kästchen verbirgt und aus dem Musiksignal mit Spannung gespeist wird. Ja, genauso wie Sie habe auch ich sehr erstaunt reagiert auf diese Information. Volker Lehr verspricht sich von dieser sogenannten Villard-Kaskade eine Minimierung der dielektrische Absorption, indem er um jeden prinzipiell Luft-isolierten Leiter eine starke Vorspannung legt. Die Litzenleiter der Lehr-Kabel sind außergewöhnlich aufwendig aufgebaut: Um einen versilberten und mit Teflon isolierten Mittelleiter aus Kupfer wird ein gewalztes statt gezogenes Kupferband der Länge nach kunstvoll und speziell gefaltet. Eine Kupfer-Silber-Komposition, die es garantiert nicht von der Stange gibt, sie wird bei Lehr Audio handwerklich hergestellt.

Werbung
Werbung

Lehr Audio Solutions Netzkabel

Unsere Exemplare sind blau und, in der Ausführung „Fire“, orangefarben ummantelt – eine ganze Reihe anderer Farben sind möglich. Sie zeigen sich leidlich flexibel und lassen sich relativ gut verlegen, von sehr kleinen Radien würde ich aber absehen. Die WBT- bzw. Viablue-Konfektionierung wirkt ordentlich und professionell, auch hier bietet Lehr Audio alternative Stecker an. Hier und da sieht man die manuelle Verarbeitung der Kabel, beispielsweise an den Elektronikkästchen, aber auch dies möchte ich nicht als Mangel betrachtet wissen, sondern vielmehr als gutes Handwerk. Volker Lehr fertigt übrigens auch diese Kästchen aus unterschiedlichen Hölzern.

Bildergalerie

Obwohl sie nicht klingen, die Kabel von Lehr Audio, wirkt sich ihr Einsatz doch hörbar aus. Ich habe von der Quelle, also unserem Ayon-CD-Player aus begonnen und so weit komplett verkabelt, wie ich mit zwei Netz- und NF-Kabeln plus einem Paar LS-Kabel kam. Je nach ersetztem Kabelsatz und je nach Elektronik und Lautsprechern konnte man im ersten Moment bisweilen sogar den Eindruck gewinnen, es fehle der Wiedergabe an Nachdruck und Gewicht – Bässe schnellten sehnig und kraftvoll aus den Lautsprechern, Höhen fein und klar. Schnell jedoch gewöhnt man sich an das Fehlen von Ballast und lernt die überragende Transparenz dieser Signalleiter schätzen, auch wenn sie eventuell zu dünnem Equipment nicht unbedingt auf die Sprünge helfen. Je hochwertiger die Umgebung wird, umso befreiender wirkt die Verkabelung von Lehr Audio. Verstärker von Esoteric oder Audia Flight erreichen ein selten gehörtes Maß an Präzision und Schnelligkeit, den Phonozweig ab Transrotor Alto (bis auf das Tonarmkabel) komplett mit Zeus-Strippen auszustatten sorgt für genau den schwarzen, totenstillen Hintergrund, den man von einem Masselaufwerk dieser Klasse erwartet. Die Zeus-Linie von Lehr Audio Solutions kann Fehler in der Wiedergabekette schonungslos aufdecken, sie kann aber auch Referenzketten noch ein wenig durchsichtiger spielen lassen. Ich jedenfalls bin ziemlich beeindruckt.

Info

Kabelsatz Lehr Audio Solutions
Ausführung: verschiedene Farben, Längen, Hölzer und Konfektionierungen
Garantiezeit: lebenslänglich (äußere Schäden 2 Jahre)
Preise: Cinch 3250 € (1,5 m), LS 4140 € (3 m), Netzkabel 1180 € (2 m)

Werbung
Werbung

Kontakt

Lehr Audio Solutions
Karl-Lehr-Straße 2
65201 Wiesbaden
Telefon 0611 2056706

www.lehr-audio.com

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Audiodata MusicServer MS II
Audiodata MusikServer MS II