Leema Sirius Streamer

Leema Acoustics Sirius

Streaming-Musikserver mit BBC-Genen

English
(Google Translate)

BBC-Sound trifft Streaming-Komfort

In Zusammenarbeit mit Innuos haben die ehemaligen BBC-Ingenieure von Leema Acoustics den Sirius entwickelt. Er vereint audiophile Klangqualität mit dem Komfort eines UPNP/DNLA-kompatiblen Musikservers.

Leema Sirius Streamer

Werbung
Werbung

Das Streaming-Musikserver-System Sirius von Leema Acoustics ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Innuos und ist jetzt weltweit erhältlich. Es handelt sich dabei um ein Streaming-Musikserversystem in Hi-Fi-Qualität, das eine Hochleistungslösung für die Speicherung und Wiedergabe digitaler Musik bietet. Dafür nutzt er eine Reihe audiophiler Komponenten, die sich auf einer leistungsstarken Hauptplatine in Serverqualität mit einem schnellen Quad-Core-Prozessor und bis zu 8 Gigabyte Systemspeicher konzentrieren. Der App-gesteuerte Server ist mit riesigen Speicherreserven in Zwei-Terabyte-Schritten bis hin zu beeindruckenden acht Terabyte erhältlich.

Bitperfekte Datenautobahn

Leema Sirius Streamer

Der Leema Acoustics Sirius verfügt über ein leistungsstarkes optisches Laufwerk von TEAC für die einmalige, bitgenaue Übertragung der CD-Daten auf die Festplatte. Die unkomplizierte Bedienung macht das Digitalisieren großer Musikbibliotheken einfach. Neben der Backup-Möglichkeit für CD-Audio verarbeitet er auch verlustfreie FLAC-Dateien. Darüber hinaus unterstützt er auch die Formate WAV, AIFF, ALAC, OGG Vorbis, AAC und MP3. Für Audio-Backups steht zudem ein USB 3.0-Anschluss zur Verfügung. Ein Hauptmerkmal des Sirius ist sein hochwertiger DAC. Er profitiert von einem integrierten asynchronen USB-DAC, der einen ESS ES9038Pro Sabre DAC aus der Flaggschiff-Serie des Unternehmens mit einer Xmos-USB-Schnittstelle verwendet. Der DAC unterstützt 16, 24 und 32 Bit bei Samplingraten von 44,1kHz bis 384kHz sowie DSD 64, 128 und 256. Für Kunden, die bereits in einen High-End-DAC investiert haben, bietet der ultra-rauscharme USB-Ausgang des Sirius externe Anschlüsse der Klassen 1, 2 und DoP. Symmetrische Ausgänge über XLR und unsymmetrische Cinch-Anschlüsse sind ebenfalls vorhanden.

Ein weiteres Merkmal seiner audiophilen Qualitäten ist der Dual-Ethernet-Anschluss: einer für Router und ein weiterer für dedizierte Streamer-Verbindungen. Das Gerät ist mit einer breiten Palette von Wiedergabesystemen kompatibel, darunter SONUS multi room, Naim Mu-so/Uniti, Denon HEOS, Squeezebox, Linn DS, Pioneer N-50A, Cambridge Audio CXN und Denon 720AE. Zu den weiteren Funktionen gehören editierbare Metadaten und Albumcover, Unterstützung für Tidal, Spotify, BBC iPlayer und Internetradio sowie der einfache Import von Computern, USB- und NAS-Laufwerken. Außerdem gibt es ein lineares Drei-Wege-Netzteil mit einer eigenen Stromversorgung für den DAC.

Werbung
Werbung
Leema-Sirius-Streamer-01 Leema-Sirius-Streamer-10 Leema-Sirius-Streamer-08 Leema-Sirius-Streamer-06 Leema-Sirius-Streamer-09 Leema-Sirius-Streamer-04 Leema-Sirius-Streamer-03 Leema-Sirius-Streamer-11 Leema-Sirius-Streamer-07 Leema-Sirius-Streamer-05 Leema-Sirius-Streamer-02
<
>

Preis und Verfügbarkeit

Der Leema Acoustics Sirius ist ab sofort weltweit erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei £3,995 für die 2-TB-Version; Preise in Euro sind noch nicht bekannt.

www.leema-acoustics.com

www.f-o-m.eu

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Werbung
Werbung
Weitere Beiträge
bFly-audio – Plattengewicht mit integrierten Absorbern