FIDELITY Musiktipps

Die FIDELITY Musiktipps

Ab sofort können Sie an den aktuellen Musikempfehlungen der FIDELITY-Redaktion teilhaben.

Die FIDELITY Musiktipps

Ab sofort können Sie an den aktuellen Musikempfehlungen der FIDELITY-Redaktion teilhaben.

Im der zweiten Ausgabe unseres Podcasts (hier geht’s entlang …) haben wir bereits darauf hingewiesen: Die FIDELITY-Redaktion hegt und pflegt neuerdings eine Playliste bei Spotify, die eine feine Selektion unserer persönlichen Tipps und Hörempfehlungen beinhaltet. Bitte nageln Sie uns nicht zu sehr fest: Die FIDELITY Musiktipps hangeln sich nur sporadisch an den Rezensionen der letzten Ausgabe(n) entlang. Es handelt sich vorrangig um eine Selektion dessen, was die Kollegen gerade so im Hörraum nutzen. Oder um exemplarische Titel, die wir auf herausragenden Neuerscheinungen der letzten Tage, Wochen und Monate entdecken konnten. Aktualität ist fein, sie ist aber kein Muss.

Werbung
Werbung

Ergänzt werden unsere Hörtipps um Songs aus aktuellen Reportagen, Storys und Magazin-Beiträgen. So finden Sie einen Titel aus unserem „Zündstoff“ The Clones of Dr. Funkenstein von Parliament in der Liste. Oder den „Limehouse Blues“ von Cannonball Adderleys und John Coltranes „heimlichem Meisterwerk des Jazz“ Quintet in Chicago. Der 50-Jahre-Klassiker von Jethro Tull sowie Niels Frahms episches Music for Animals (im Podcast lobend hervorgehoben) aus FIDELITY 64 mussten derweil passen. Im Sinne einer geschmeidigen Durchhörbarkeit haben wir darauf verzichtet, 27-Minuten-Songs in die Liste aufzunehmen. Abgerundet werden die Musikempfehlungen natürlich von einigen „funkigen“ Grüßen unseres Professor P.

FIDELITY Musiktipps
Schon gewusst: Mit einem Rechtsklick in der Spotify-App können Sie die Künstler- oder Albumansicht jedes Titels aufrufen – oder Sie starten ein Shuffle-Radio, dessen Musikauswahl sich am gewählten Song orientiert.

FIDELITY Musiktipps jährlich oder pro Ausgabe?

Eine kleine Randnotiz sollten wir noch hinzufügen: Wir haben lange mit uns gehadert in welcher Form wir die Listen an- und (bei Spotify) ablegen. Am Ende entschieden wir uns für eine Jahrgangssammlung. Alle Empfehlungen des laufenden Kalenderjahres fassen wir in einer fortlaufend gepflegten Liste zusammen. Das erspart Ihnen lästige Sortierarbeit und sollte bei einem Magazin im zweimonatlichen Rhythmus im Rahmen bleiben. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, können Sie unsere Playlist mit der Rechtsklick-Funktion “Zur Bibliothek hinzufügen” dauerhaft abspeichern.

Die Fokussierung auf den Streaming-Anbieter Spotify begründet sich derweil durch die leichte Zugänglichkeit des Streaming-Dienstes. Sollten sich zukünftige Kooperationen ergeben, sieht unsere Planung vor, die Titel auch über einen verlustfreien Streaming-Dienst wie Qobuz oder Tidal anzubieten. Das ist allerdings ein Thema für sich …

Am besten mit App

Was Sie tun müssen, um unsere persönlichen Hits zu hören? Klicken Sie einfach auf den Link unten. Der wird sie direkt zur FIDELITY-Playlist befördern. Sollten Sie bereit sein Spotify-Abo besitzen, können Sie direkt loslegen. Haben Sie keins, können Sie sich einfach bei den Schweden registrieren. Das „freie“ Abo genügt, um sich die Playliste anzuhören, es fallen keine Kosten an.

Werbung
Werbung
Und jetzt viel Spaß mit unseren FIDELITY Hörtipps 2022:

Hier geht’s zur vollständigen Playlist …

… und hier (gegebenenfalls “Inhalt laden” anklicken) können Sie die Tracks ohne Anmeldung vorhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Werbung
Werbung

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Regina Spektor
Von der Themse an den Po