Lyngdorf MP-60 2.1 AV-Prozessor

Lyngdorf MP60-2.1 erhält Upgrade

Mehr Videoleistung für das Prozessor-Flaggschiff

English
(Google Translate)

Lyngdorf präsentiert das MP-60 2.1 Upgrade

Der Lyngdorf MP-60 bekommt mit seinem Upgrade auf Version 2.1 mehr HDMI-Datenbandbreite für 8K und unterstützt viele neue Standards.

Lyngdorf Audio hat eine neue HDMI 2.1-Versionen des Flaggschiff-Prozessors MP-60 vorgestellt. Damit bestätigt der Hersteller, dass seine Prozessor-Plattform nach wie vor zu den modernsten und umfassendsten Lösungen für das ultimative HighEnd-Kinoerlebnis zählt. Die neue Vorstufe wird ab Februar 2021 erhältlich sein. Die bisherigen MP-60-Versionen mit der HDMI 2.0b Platine werden weiterhin im Programm bleiben.

Werbung
Werbung

Lyngdorf MP-60 2.1 AV-Prozessor

Weniger Buchsen, mehr Leistung

Das HDMI-Update steigert die Video-Performance des Prozessors. Die Videobandbreite von 48 Gbit/s ermöglicht jetzt das Pass-Through von 8K30 RGB/YCbCr 4:4:4, 10-Bit-Video und 4K120 RGB/YCbCr 4:4:4, 10-Bit-Video. Außerdem sind neue HDMI 2.1-Funktionen hinzugekommen: HDCP 2.3, unterstützt VRR (Variable Refresh Rate), FVA (Fast Vactive) sowie ALLM (Auto Low Latency Mode). Die 2.1-Versionen werden keinen HD-BaseT-Ausgang mehr haben und die Anzahl ihrer Ein- und Ausgänge ist reduziert. Die vorhandenen Anschlüsse verfügen jedoch alle über einen vollen Video Pass-Through. Über ein Steuersystem kann die eingebaute HDMI-Matrix aktiviert werden.

Lyngdorf weist am Rande der Meldung auf eine Zunahme von Problemen im Zusammenhang mit der Verwendung von optischen HDMI-Kabeln hin. Bei der Weiterleitung von hochauflösenden Videos an Fernseher und Projektoren sei es wichtig, ausschließlich Kabel zu verwenden, die über eigene USB-Netzteile für ihre optischen Wandler verfügen. Die HDMI-Boards des MP-60 sind innerhalb der HDMI-Spezifikationen entwickelt worden und liefern keinen Strom für optische HDMI-Kabel. Man kann jedoch die USB-Anschlüsse auf der Rückseite nutzen, um optische HDMI-Kabel mit Strom zu beliefern.

Lyngdorf MP-60 2.1 AV-Prozessor

Werbung
Werbung

Die Preise des Lyngdorf MP-60

  • MP-60 2.1 – inkl. Rack Mount €15.900,00
  • MP-60 2.1 – AES3 DCI Input, inkl. Rack Mount €16.900,00
  • MP-60 2.1 – AES3 Digital output, inkl. Rack Mount €16.900,00
  • MP-60 2.1 – AES67 Digital in/output, inkl. Rack Mount €17.100,00
  • MP-60 2.1 – AES3 DCI input & digital output, inkl. Rack Mount €17.900,00
  • MP-60 2.1 – AES67 Digital in/output and AES3 output, inkl. Rack Mount €18.100,00

Bis zur Sommerpause im Juli bietet der deutsche Vertrieb ein Upgrade-Programm für den MP-60 an. Die Kosten für das MP-60-Upgrade liegen bei €1.999,00. Alle Upgrades werden bei Lyngdorf in Skive durchgeführt.

Kontakt

DREI H Vertriebs GmbH
Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
+49 40 375 075 15
info@3-h.de

www.3-h.de

Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Werbung
Werbung
Weitere Beiträge
Jüngstes Mitglied in der Reihe der „ifi“-Mikro-Komponenten ist The iTube, ein Preamp mit nur einem Eingang, aber zwei Spezialschaltungen, um analoge bzw. digitale Signale aufzupeppen.
ifi The iTube