Innuos PhoenixNET LAN-Switch

PhoenixNET von Innuos

LAN-Switch für audiophiles Streaming

English
(Google Translate)

PhoenixNET Luxus-Switch

Innuos verfeinert die Erkenntnisse des STATEMENT und bringt die hochkarätige LAN-Sektion des Servers als PhoenixNET LAN-Switch in den Handel.

Innuos freut sich, die Veröffentlichung des neuen PhoenixNET Audiophile-Grade Network Switches bekannt zu geben. Der ist von Grund auf für hochkarätiges Netzwerk-Audio entwickelt. Der PhoenixNET ist die Umsetzung der Innuos-Philosophie der Einfachheit und Signalreinheit, angewandt auf einen Netzwerk-Switch. Begonnen hat Innuos mit der Verbesserung der Taktung des Ethernet-Ports seines Flaggschiffs STATEMENT. Nun hat Innuos das Konzept auf die nächste Stufe gehoben und ein komplett neues Netzwerk-Switch-Design entwickelt. Das konzentriert sich ausschließlich auf den Audio-Einsatz.

Werbung
Werbung

Innuos PhoenixNET LAN-Switch

Das Design des PhoenixNET ist auf 4 Bereiche fokussiert:

  • Minimierung des Netzwerk-Switch-Rauschens. Der PhoenixNET reduziert hochfrequentes Rauschen durch einen einfacheren 100Mbps Netzwerk-Switch-Chip ohne Leistungsschaltregler. Verbunden durch HighEnd-Isolationstransformatoren zwischen den einzelnen Buchsen. Die sind zusätzlich geschirmt und verzichten auf LEDs. Außerdem erfolgt eine EMI-Behandlung, um Rauschen in der Schaltung weiter zu verhindern.
  • Erhöhte Taktpräzision und -stabilität. Ein 3ppb 25MHz OCXO-Oszillator, wie ihn der STATEMENT verwendet, wird einzeln von seinem eigenen linearen Netzteil versorgt und direkt mit dem Netzwerk-Switch-Chip verbunden.
  • Saubere Stromversorgung der Komponenten. Zwei unabhängige lineare Netzteile in STATEMENT-Qualität, die Sean Jacobs mit CX-Modulen und Mundorf-Caps entwickelte, versorgen den OCXO-Taktgeber und die Hauptplatine einzeln, wodurch der Strompfad kurz gehalten wird und weniger Gelegenheit für EMI-Verschmutzung besteht.
  • Minimierung von Vibrationen an den Komponenten. Vibrationsmanagement durch speziell entwickelte, CNC-gefräste Aluminiumfüße mit einer auf die Resonanzfrequenz des Gehäuses abgestimmten internen Mischung. Die obere Abdeckung ist so konstruiert, dass Vibrationen in Wärme umgewandelt werden. Die robusten RJ45-Anschlüsse verwenden Silikonringe, um die vom Gehäuse ausgehenden Vibrationen zu minimieren.

Der empfohlene Verkaufspreis für den neuen PhoenixNET Audiophile-Grade Network Switch liegt bei rund 2750 Euro.

www.innuos.com

Über Innuos

Benutzerfreundlichkeit und audiophile Leistung. Diese beiden Prinzipien standen in der Musikserver- und Digital-Audio-Welt lange Zeit im Widerspruch zueinander, doch Innuos machte sich bei seiner Gründung im Jahr 2009 daran, dies zu ändern. Sie halten an ihrer Vision fest, dass hochwertiges Audio keine Kompromisse bei der Benutzerfreundlichkeit bedeuten muss. Durch präzise Abstimmung der maßgeschneiderten Hardware und selbst entwickelter Software beweisen Innuos’ Musikserver und Streamer, welches potenzial in digitalen Quelle steckt.

Werbung
Werbung
Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Evaluierung. Abweichungen hierzu sind möglich.
Abonnieren Sie den Newsletter und erhalten Sie Informationen rund um das FIDELITY Magazin, exklusive Spezialangebote, Gewinnspiele, neue Features sowie Angebote unserer Partner.

Weitere Beiträge
Sound2go
Frühlingsgefühle mit SOUND2GO: Neue Speaker für unterwegs